Home

Hoorig und herzlich Willkommen

Wir möchten Dich herzlich Willkommen heißen auf den Seiten der Hegauer-Wolfs-Hexen e. V..

10002917_863852956982495_8520562253739068277_n.jpg


Als närrische Zunft im alemannischen Sprachraum haben wir es uns zur Aufgabe gemacht die Traditionen der regionalen Fasnet in Singen am Hohentwiel zu pflegen. Dabei legen wir ein hohes Augenmerk auf Familienfreundlichkeit.

Wir hoffen Dir auf unseren Seiten einen kleinen Einblick in unser Treiben geben zu können. Für Fragen, Anregungen und Kritik sind wir offen und bitten dich dafür das Kontaktformular zu verwenden.

IMG-20131222-WA0019.jpg

Fasnetslexikon

Als schwäbisch-alemannische Fastnacht wird die Fastnacht im südwestdeutschen Raum und Teilen der Nordost- und Zentralschweiz[1] bezeichnet. Dort wird sie in der Regel Fasnet, Fasnacht oder Fasent genannt. Sie grenzt sich vom rheinischen Karneval ab, kann sich jedoch erst seit dem ersten Viertel des 20. Jahrhunderts als eigenständige Form etablieren. Während der Karneval im 18. Jahrhundert eine neue Form der Fastnacht entwickelte und auch die schwäbisch-alemannische Fastnachtslandschaft darauf einschwenkte, besann sie sich im 20. Jahrhundert auf ihre Traditionen der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Fastnacht.

[Quelle:wikipedia.de]

Eine Hexe ist im Volksglauben eine mit Zauberkräften ausgestattete, meist weibliche, heil- oder unheilbringende Person, die im Rahmen der Christianisierung häufig mit Dämonen oder dem Teufel im Bunde geglaubt wurde. Zur Zeit der Hexenverfolgung wurde der Begriff Hexe vereinzelt als Fremdbezeichnung auf Frauen und Männer angewandt, die unter dem Vorwurf der Zauberei verfolgt wurden. Später setzte er sich, insbesondere in der wissenschaftlichen Untersuchung des Phänomens „Hexenverfolgung“, allgemein durch.

[Quelle:wikipedia.de]

Mit dem Schmotzigen Donnerstag (auch Schmotziger Dunschtich, Schmotziga Dorschdich, Schmotziga Dauschteg, Gombiger Doschdig, Gumpiger Dunschtig, Glombiger Doschdig oder einfach nur Schmotziga, in Südbaden (Region) und der Schweiz Schmutzige Dunschtig/Schmutziger Donnerstag)[1] beginnt in der schwäbisch-alemannischen Fastnacht die eigentliche Fastnachtszeit.[2] Er fällt auf den Donnerstag vor Aschermittwoch.[3] In vielen Fastnachtshochburgen werden Umzüge veranstaltet und Straßenfastnachten gefeiert, die Schüler „befreit“ sowie die Amtsgeschäfte und der Rathausschlüssel vom Bürgermeister bis zum Fastnachtsdienstag symbolisch an die Narren übergeben. Vielerorts (besonders im alemannischen Raum) werden in Fett gebackene Fasnetsküchle (ein Hefegebäck) gegessen.

[Quelle:wikipedia.de]

— Nov 10, 2013

Fasnetseröffnung

Am Samstag den 09.11. um 19.11 Uhr haben die Hegauer-Wolfs-Hexen e. V. diesjährig Ihre erste Fastnacht im La Vita in Singen…

— Jan 17, 2014

Hegaufasnet

Mit hegaufasnet.de gibt es ein neues Portal, mit tollen Bildern und Informationen rund um die alemannische Fasnetskultur. Du…

— Mär 14, 2014

Neue Bilder

Neue Bilder sind online in der Galerie von der Fastnacht 2014.

Zivilcourage!